Monatsarchiv: Juli 2019

Hundegeburtstag feiern

Es gibt viele Anlässe, um mit deinem treuesten Freund, dem Hund, zu feiern. Viele beziehen den Vierbeiner in das Weihnachtsfest ein, kaufen ein tolles Geschenk und legen es zusammen mit den anderen Geschenken unter den Baum. Der Geburtstag des Hundes dagegen wird nicht so oft gefeiert. Manche finden es schlichtweg albern oder übertrieben, da der Hund den Sinn der Feier nicht verstehe. Das mag sein, jedoch hat der Vierbeiner sehr viel Spaß an seinem Ehrentag und das ist doch letztendlich die Hauptsache.

Ideen für einen tollen Hundegeburtstag

Feiern Menschen ihren Geburtstag, laden sie liebe Freunde und Verwandte ein, um mit ihnen zusammen einen schönen Tag zu erleben. Das Gleiche kannst du auch für deinen Hund machen. Bestimmt hat dein Hund andere Hunde, mit denen er sich sehr gut versteht oder mit denen ihr regelmäßig Gassi geht. Lade sie für deinen Hund ein. Wenn du keinen eigenen Garten hast, trefft euch an einem Platz, wo die Hunde toben und rennen können und nimm viele „Leckereien“ mit. Auch für die menschlichen Partner der Hunde.

Wenn ihr lieber alleine unterwegs seid, wie wäre es mit einem ganz neuen Gassiweg? Lauf mit ihm durch einen benachbarten Wald oder wenn dein Hund eine Wasserratte ist, wie wäre es mit einem Besuch an einem See oder Teich? Neue Strecken bieten dem Hund jede Menge Abwechslung, geistig und körperlich. Unbekannte Gerüche, neue Spuren – dein Hund wird einen tollen Tag verleben und begeistert sein.

Wusstest du im Übrigen, dass in der Top Ten der beliebtesten Hundenamen auch Namen zu finden sind, die auch auf der Liste der beliebtesten Menschennamen zu finden sind? Laut Check24 liegen Lotte, Emma und Oskar ganz weit oben – sowohl bei den Hundenamen als auch bei den beliebtesten Namen für Kinder. Die Überschneidung soll kein Zufall sein, denn bei vielen Menschen nimmt der Hund einen hohen Stellenwert ein – er ist ein eben ein vollwertiges Familienmitglied.

Ein neues Spielzeug zum Geburtstag

Für spezielle Anlässe, wie zum Beispiel Weihnachten oder Geburtstag, findest du viele spezielle Geschenkideen. Viel Spaß und Beschäftigung bereitet ein Schnüffelteppich oder spezielles Hunde – Intelligenz Spielzeug deinem vierbeinigen Freund. Schnüffelteppiche werden per Hand gefertigt und bestehen aus robustem Fleece. In dem langflorigen Fleece-Teppich kannst du die Lieblingsleckerlis deines Hundes verstecken, die er dann „erschnüffeln“ darf.

Die Teppiche erhältst du in vielen Größen und verschiedenen, bunten Farben in Onlineshops. Du kannst deinem Hund einen Schnüffelteppich aber auch ganz einfach selber basteln. Du brauchst dazu nur Fleece Streifen, eine Schere, eine rutschfeste Badezimmerunterlage und etwas Zeit. Im Internet findest du viele tolle Anleitungen dazu.

Viele Leckereien, ein großer neuer Kauknochen und eine Hunde-Geburtstagstorte dürfen natürlich an dem „Ehrentag“ deines Hundes fehlen. Es gibt mittlerweile unendlich viele, gesunde Rezepte, auch für Hunde, die auf bestimmte Nahrungsmittel allergisch reagieren.

Das einfachste Rezept ist etwas Rinderhackfleisch, vorgekochte Karotten und ein Ei. Diese Zutaten mengst du zusammen und backst sie in einer kleinen Springform, bis der „Hamburger“ gar ist. Auskühlen lassen, mit körnigem Frischkäse verzieren und kleine Cocktailwürstchen als Kerzen hineinstecken. Fertig ist die Hunde-Geburtstagstorte.

Aber Achtung: lass deinen vierbeinigen Freund nicht alles auf einmal fressen, damit es keine Probleme mit dem Magen gibt.

Fotos von dem besonderen Tag

Vergiss nicht, viele Fotos von der Geburtstagsfeier deines Hundes zu machen. Diese und viele andere speziellen Momente sind schnell vorbei – und kommen nicht wieder. Jeder besondere Moment im Leben deines vierbeinigen Freundes ist es Wert, auf Fotos festgehalten zu werden. Denn, wer mag es nicht, seinen Hund gesund & glücklich zu sehen.

Party für Hund und Mensch

Ganz Kreative planen eine Party für den Vierbeiner am Tag und für sich selbst am Abend. Gerade in den warmen Monaten bietet sich eine Gartenparty geradezu an. Den Ideen für eine Party sind keinerlei Grenzen gesetzt, es sollte allerdings alles miteinander harmonieren.

Die Beleuchtung bei einer Party ist mit der wichtigste Aspekt. Die Räumlichkeiten dürfen nicht zu hell beleuchtet sein, zu düster ist der Stimmung allerdings auch abträglich. Eine gute Mischung aus beiden ist optimal. So können die Stellen, an denen sich die Gäste für eine Unterhaltung versammeln, durchaus gut – nicht grell – beleuchtet sein, während man mit etwas dezenterer Beleuchtung kleine Ruhe-Oasen schaffen kann.

An der Bar und gegebenenfalls auf der Tanzfläche kann mit bunten Lichtern eine eher romantische Stimmung erzeugt werden.

Mit der Beleuchtung kannst du passend zu der Dekoration, beziehungsweise zu dem Motto deiner Party unendlich viele Akzente setzen: glitzernde, bläuliche oder Lilafarbene Lichteffekte auf Kunstschnee für eine Winterparty, Rot für eine gruselige Halloweenparty.

Die passende Musik ist ebenfalls ein wichtiger Faktor für den Erfolg deiner Party. Die Auswahl hängt von dem gewählten Motto oder dem Anlass und von den geladenen Gästen ab. Soll es eher eine ruhigere Zusammenkunft werden, ist zum Beispiel eine dezente Hintergrundmusik empfehlenswert.

Kleiner Tipp: Ein professioneller DJ bringt deine Party erst so richtig in Schwung.

Quellen:

  1. https://openairbar.ch/so-geht-die-party-planung-ganz-entspannt-ueber-die-buehne/
  2. https://tierwelt.news/check24-verraet-die-beliebtesten-hundenamen/